Monheim: Sind 200 Muslime erst mit 850.000 Euro für Moschee verfassungstreu und tolerant?

29.06.2016

Diesen Artikel “Sonderprivilegien für Muslime?”  als Video:

Ist die Belohnung für den Respekt von Selbstverständlichkeiten ein Privileg von Muslimen?


Der Bürgermeister von Monheim, Daniel Zimmermann beabsichtigt zwei Grundstücke im Wert von 850.000 Euro Muslimen zum Bau einer Moschee zu überlassen (*1). Im Gegenzug würden sich die örtlichen Muslime – zumindest der Iman – zu Verfassungstreue und Toleranz verpflichten. Damit wird indirekt zugegeben, dass für die muslimische Gemeinde “Verfassungstreue” und “Toleranz” nicht selbstverständlich sind – und erst noch “erkauft” werden müssen.

Bekommen die integrierten und toleranten Einwohner Monheims auch geldwerte Zuwendungen, wenn sie etwa an der Ampel bei Rot halten? Oder ist die Belohnung für den Respekt von Selbstverständlichkeiten in Deutschland und Europa ein Privileg von Muslimen? – Muslime als “Flüchtlinge” kosten den Steuerzahler durchschnittlich 2.000 bis 3.000 Euro pro Monat (*2). Und jetzt bekommt die muslimische Gemeinde von 200 Moslems noch 850.000 Euro obendrauf. Das sind nochmals großzügige Zuwendungen von umgerechnet 4.250 Euro je Mitglied. Artikel 3 des Grundgesetzes (*3) sichert der Bevölkerung von Monheim Gleichbehandlung zu. Wie viel Tausend Euro bekommt die integrierte Bevölkerung von Monheim dafür, dass sie immer schon verfassungstreu und tolerant war und zusichert, dies auch in Zukunft zu sein?

>> Tragen Sie sich jetzt in den E-Mail-Verteiler ein, wenn Ihnen Freiheit, Ihre Grundrechte und Demokratie etwas bedeuten.

In England, einem Land mit schon etablierter muslimischer Bevölkerung (*4) sind 50% der männlichen Muslime arbeitslos und 75% der weiblichen. Die 200.000 muslimischen Libanesen in Deutschland, die in den 80er-Jahren eingewandert sind, leben heute – bereits in der zweiten Generation – immer noch zu 90% von Hartz 4 (*4b). Wird das auch in Monheim so kommen? Wenn ja, warum mit zusätzlich 850.000 Euro die zu erwartende Arbeitslosigkeit und den offensichtlichen Unwillen zur Integration fördern? Sind 2.000 – 3.000 Euro pro Monat und Person und nach einigen Jahren “Hartz 4 auf Lebenszeit” nicht genug? Will Monheim der muslimischen Kultur bewusst und auf Dauer ein bequemes Dasein überwiegend in der sozialen Hängematte ermöglichen?  Oder wird es in Monheim das muslimische Jobwunder geben? – Und: mit welchen geldwerten Zuwendungen an die integrierte Bevölkerung, die arbeitet und Steuern zahlt und den Wohlstand in Monheim finanziert, bedankt sich Bürgermeister Zimmermann? – Es müsste gerechterweise als Dankeschön ein Vielfaches von 4.250 Euro an jeden integrierten Einwohner von Monheim ausgeschüttet werden.

Wer keine Arbeit hat, dem wird immer wieder langweilig und kommt sehr viel wahrscheinlicher auf dumme bis kriminelle Gedanken – so auch bei “Flüchtlingen”, das hat jüngst selbst der politisch korrekte österreichische ÖVP- Politiker Karlheinz Kopf zugegeben (*5). In Österreich wird durchschnittlich jeder zweite Asylbewerber polizeilich angezeigt (*6), im politisch über-korrekten Deutschland wird behauptet, dass die sogenannten “Flüchtlinge” mit 10% nicht straffälliger sind als Deutsche (*7), dabei sprechen die Belegungszahlen von Haftanstalten (*8) klare Worte und entlarven derartige Aussagen als statistische Tricks.

Ist strafrechtlich relevantes Verhalten in dem Vertrag von Bürgermeister Zimmermann mit dem Iman auch ausgeschlossen? – Und ist Verfassungstreue und Toleranz auch für die anderen 200 Muslime bindend sowie für all die anderen Muslime im Einzugsgebiet von Monheim, die die Moschee nutzen werden? Was ist mit den noch kommenden muslimischen Migranten, die dieses und die kommenden Jahre aus Ihrer Heimat nach Deutschland bzw. Monheim “flüchten”? – Und was für Sanktionen sind vereinbart, wenn die moralischen Auflagen nicht eingehalten werden?

Jeder vierte Muslim in England will die Scharia als Gesetz, 5% wollen Ehebrecher steinigen (*9). Ein Auszug aus einer Übersetzung des Koran (*10):

  • Sure 2, Vers 191: Und erschlagt sie, wo immer ihr auf sie stoßt, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben; denn die Verführung zum Unglauben ist schlimmer als Totschlag.
  • Sure 2, Vers 193: Und bekämpft sie, bis die Verführung zum Unglauben aufgehört hat und die Religion allein Allahs ist.

Das predigt eindeutig das Gegenteil von deutscher Verfassungstreue und Toleranz. Müssen alle Muslime, die die Moschee betreten, den ca. 20 brutalen, zu Intoleranz und Gewalt aufrufenden Versen des Koran öffentlich abschwören? – Das wird vermutlich kein einziger Muslim machen, weil er sonst die Aggression seiner Glaubensbrüder auf sich zieht, denn Allah’s Schriften sind heilig. Die meisten dieser Verse erfüllen den Tatbestand der Anstiftung zum Verbrechen oder der öffentlichen Billigung einer Straftat. Die Politiker aller etablierten Parteien und Bürgermeister Zimmermann von Monheim haben damit offenbar kein Problem, jede Kritik und Diskussion mit der Nazi-Keule zu ersticken. Damit wäre auch zu erklären, warum es Befragungen zu Teim Gegenteil: Muslime sind willkommen und es wird der Bau von Moscheen sogar noch unterstützt, wie jetzt in Monheim.

Jeder vierte eingewanderte junge Moslem – also 25% – sympathisiert mit dem Islamischen Staat (IS) (*11).  4% sympathisieren sogar mit Selbstmordanschlägen (*9), bei 5 Millionen jungen Muslimen in Deutschland wären das 200.000 Sympathisanten für Selbstmordanschläge. Auf Monheim umgerechnet mit seiner 200-Personen starken muslimischen Gemeinde ergeben sich 50 Sympathisanten für den IS und 8 Sympathisanten von Selbstmordanschlägen.

90 Moscheen in Deutschland, zumeist Hinterhofmoscheen, werden vom Verfassungsschutz beobachtet (*12). Wird auch die derzeitige Hinterhofmoschee in Monheim beobachtet? Es mag sein, dass es mit richtigen Moscheen weniger verfassungsrechtliche Probleme gibt, die Gewaltbereitschaft scheint aber im Umfeld der Moscheen nicht abzunehmen, jüngst wurden Kriegswaffen in der Nähe von zumindest einer Moschee gefunden (*13). Die Mainstream-Presse hat darüber natürlich nicht informiert, wie auch sonst in vielen anderen Fällen, die Einheimischen sollen nicht beunruhigt werden und die Fortsetzung der Masseneinwanderung dulden.

Der EU-Rechtsstaat Tschechien begegnet der Islamisierung übrigens mit klarer Ablehnung und Verurteilung (*14):

  • … [den] Kampf gegen den Islam aufnehmen, gewinnen, seine Verbreitung ein für alle Mal unterbinden und genau wie bei den früheren monströsen Ideologien, die Existenz des Islam für ein Verbrechen erklären, …
  • … Der Islam hat die gleichen Züge wie Nazismus, Faschismus, Kommunismus. […] In Wirklichkeit ist er vor allem eine staatskriminelle und verbrecherische Ideologie und ein nicht reformierbares Regierungssystem.

Offenbar meint Deutschland über genügend Polizei zu verfügen, um tausende gewaltbereite Muslime – darunter hunderte mutmaßliche Terroristen zu überwachen (*15) oder die Politiker der etablierten Parteien und die deutschen Mainstream-Medien haben ganze Arbeit geleistet, jede Kritik und Diskussion mit der Nazi-Keule zu ersticken. Damit wäre auch zu erklären, warum es Befragungen zu Terror- und Gewaltsympathien von Muslimen nur in Ausland gibt.

Wie vertragen sich Befragungen von Muslimen und ihre Intoleranz und Gewaltanwendung bereits in Flüchtlingsheimen gegenüber Andersgläubigen (*16)  mit Verfassungstreue und Toleranz zu der sie in Monheim verpflichtet werden sollen? Es wird krankenhausreif geprügelt wie es die Scharia vorschlägt. Ein “geflüchteter” Syrer nimmt in Toronto vor laufender Kamera kein Blatt vor den Mund und erklärt: “Eure Gesetze interessieren nicht!” (*17)

Hat Monheim ein Ausleseverfahren für alle Muslime beschlossen, die die Moschee besuchen dürfen? Wenn nein, wie ernsthaft sind die Vorgaben des Bürgermeister Zimmermann nach “Verfassungstreue” und “Toleranz” zu bewerten? Ist es vielleicht Blauäugigkeit, Islamverliebtheit oder gleich Blindheit vor der Realität?

>> Tragen Sie sich jetzt in den E-Mail-Verteiler ein, wenn Ihnen Freiheit, Toleranz Realitätssinn wichtig sind.

Und gerade die Syrer unter den “Flüchtlingen”, die von verklärten Gutmenschen als rundum friedlich und kooperativ beschrieben werden, fallen durch überdurchschnittliche Sympathie mit dem IS auf (*18) – das ist sehr merkwürdig, sind doch nach Auffassung von Gutmenschen und der Mainstream-Presse gerade die Syrer vor den Greultaten des IS geflohen und schutzbedürftig. In der Innenstadt von Düsseldorf ist jüngst ein Massenmord-Anschlag der IS von einer Terror-Zelle, bestehend aus 4 Syrern aus Flüchtlingsheimen verhindert worden (19*). Das Ziel des geplanten Terror-Anschlages war es, mit Selbstmord-Attentaten und Schnellfeuer-Gewehren so viele Menschen wie möglich zu töten.

Vorschlag: Könnte das reiche Monheim als Vorzeigestadt in Deutschland das gesetzliche Kindergeld von vergleichsweise lächerlichen 150-190 Euro auf 500 Euro aufstocken, um es Familien in Monheim einfacher, Familien kinderreicher zu machen – und damit den verfassungstreuen, toleranten und arbeitenden Teil in der Bevölkerung stärken?

Gleichberechtigt.eu setzt sich in Gegenwart der Ausgaben von durchschnittlich 2.000 bis 3000 Euro für jeden Migranten (*16) und 5300-10.000 Euro pro Monat für jedes unbegleitete Migranten-Kind (*17) für Gleichberechtigung der Bevölkerung in Deutschland ein und fordert in einem ersten Schritt bescheidene 850 Euro für jeden Erwachsenen und 1000 Euro für jedes Kind. Eine Familie mit 3 Kinder würde somit 3 x 1000 + 2 x 850 Euro = 4.700 monatlich erhalten. Das sieht nach viel aus, ist aber gegenüber durchschnittlich 2.000-3.000 Euro pro Monat je “Flüchtling” sehr wenig – und noch viel weniger als die 10.000 – 20.000 Euro, die unsere Politiker glauben, monatlich wert zu sein und diesen Betrag der Steuerkasse entnehmen.

Bürgerbewegung Pro-NRW.net  hinterfragt ebenso den Sinn der Schenkung von Bauland an Muslime. Hier ein Artikel von Pro-NRW zur geplanten Moschee in Monheim: http://pro-nrw.net/pro/warum-verschenkt-monheim-kein-land-fuer-junge-familien/

Gerne hinterlassen Sie unterhalb einen Kommentar.

E.Gerlach

Anhang: Quellverzeichnis
(*1) http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/8691974/stadt-ueberlaesst-muslimen-kostenlos-bauland.html

(*2) http://www.welt.de/wirtschaft/article149854636/Fluechtlingskrise-kostet-bis-zu-55-Milliarden-Euro-im-Jahr.html
http://www.welt.de/wirtschaft/article147697183/Kosten-von-bis-zu-30-Milliarden-Euro-jedes-Jahr.html

(*3) https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_3.html

(*4) http://de.gatestoneinstitute.org/6988/europa-muslimischen-bereicherung

(*4b) http://www.ghadban.de/de/wp-content/data/die-libanon-fluchtlinge2.pdf
http://www.bild.de/politik/2010/statistik-90-prozent-der-libanesen-kriegen-geld-vom-amt-14746178.bild.html

(*5) https://www.unzensuriert.at/content/0020898-OeVP-Politiker-Karlheinz-Kopf-Aslywerber-begehen-Straftaten-weil-sie-nicht-Arbeiten

(*6) http://diepresse.com/home/panorama/oesterreich/4941940/Jeder-zweite-Asylwerber-wird-angezeigt

(*7) http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-11/bundeskriminalamt-fluechtlinge-deutsche-straftaten-vergleich

(*8) http://www.all-in.de/nachrichten/deutschland_welt/politik/Strafvollzugsbeamte-Fluechtlingskrise-laesst-Haftplaetze-knapp-werden;art15808,2222997

(*9) https://www.berlinjournal.biz/britische-muslime-scharia

(*10)  http://pi-news.net/wp/uploads/2008/08/koran_gewalt.pdf

(*11) https://jungefreiheit.de/kultur/medien/2015/jeder-fuenfte-moslem-sympathisiert-mit-islamisten

(*12) http://www.pi-news.net/2016/05/verfassungsschutz-ueberwacht-90-moscheen/

(*13) http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/nrw-waffenlager-mit-schweren-kriegswaffen-nahe-moschee-ausgehoben-a1337983.html

(*14) http://www.pi-news.net/2016/06/muslime-auf-dem-weg-in-den-untergang/

(*15) https://www.contra-magazin.com/2016/06/bka-380-hinweise-auf-moegliche-terroristen-im-fluechtlingsstrom/

(*16) http://www.welt.de/politik/deutschland/article156489272/Unter-den-Christen-geht-die-Angst-um.html
https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/afghanen-verpruegeln-frau-weil-sie-christin-ist/
http://k-networld.de/2016/06/20/der-brisante-bericht-einer-bamf-mitarbeiterin-anonym/

(*17) http://opposition24.com/moslems-in-toronto-finden-9-jaehrige-maedchen-sind-erwachsene/289554

(*18) https://www.aei.org/publication/poll-13-of-syrian-refugees-are-isis-sympathizers/

(*19)  http://www.n-tv.de/politik/Terroranschlag-in-Duesseldorf-verhindert-article17840126.html
http://www.welt.de/politik/deutschland/article155905092/IS-Terroristen-planten-offenbar-Anschlag-in-Duesseldorf.html
http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/is-terrorzelle-islamisten-planten-anschlag-in-duesseldorf/13679574.html

 

Hinterlassen Sie gerne einen Kommentar oder eine Anfrage!

* Denotes Required Field