Fingerabdruck-Abgleich nach 30 Jahren Verschleppung realisiert

>> Der Abgleich der Fingerabdrücke der Asylbewerber funktioniert erst jetzt, 30 Jahre nach Beginn größerer Asylströme. Missbrauch war geduldet. Bis zu 12-fache Sozialleistung abkassiert, LKW-Attentäter Amri war 7-fach gemeldet

>> Geleakter Asyl-Bescheid: Barauszahlung 1.004,- Euro pro Monat bei Sozialamt Rostock. 7x 1.004,- = 7.028,- Euro pro Monat Sozialhilfe. Damit lässt sich auch Terror finanzieren

>> Deutschland ist reich, die Deutschen aber sind ärmer als Italiener, Zyprer, Portugiesen und sogar ärmer als Griechen. Das ausgepresste und kaputt-gesparte Volk.

>> „Petition Kindergeld 1.ooo,-“ erlebt einen Hype im Januar: 800 Unterstützer in wenigen Tagen. Machen Sie mit, informieren Sie Freunde und Bekannte, unterstützen Sie! http://petition123.eu/kindergeld1ooo

 

Der Fingerabdruck-Abgleich der Asylbehörden funktioniert endlich

Mit 30 Jahren Verzögerung wurde jüngst der Fingerabdruck-Abgleich der Asylbehörden fertig gestellt (*1). Dutzende oder sogar Hunderte Millionen Gelder Sozialhilfe an Asylanten könnten grob geschätzt die letzten zwei bis drei Dutzend Jahre missbräuchlich ausgezahlt worden sein. Der Missbrauch wurde 30 Jahre lang einfach geduldet, es wurden nicht einmal konsequent Fingerabdrücke genommen.

Der Fingerabdruck-Ausgleich funktioniert nach 30 Jahren Verschleppung

 

Wo ein politischer Wille ist, den Abgleich 30 Jahre lang zu verzögern und Missbrauch indirekt zu fördern, ist eben auch ein Weg. So war es auch der politische Wille,
pünktlich zum 1.1.2013 deutschen Haushalten lückenlos die GEZ-Haushaltsabgabe abzukassieren.

Briefkopf des Beitrags”-service” 17,50 €

 

 

 

 

Der Abgleich der Meldedaten aller Haushalte and die GEZ-Verwaltung in Köln binnen weniger Monate war natürlich kein Problem. Wir Deutsche sind zum arbeiten und Steuern zahlen da, werden genötigt einen Zweit- und Drittjob anzunehmen, Nachtschicht zu fahren, flexible Arbeitszeiten hinzunehmen, Hartz4-Empfänger werden in Bedarfsgemeinschaften zusammengepfercht, um pro Person ca. 200 Euro monatlich “zu sparen”.

Für unsere Fürsten im steuerfinanzierten politischen Establishment von CDU/CSU, SPD, Grüne und Linke ist hingegen Geld reichlich und im Überfluss vorhanden, 1o.ooo – 2o.ooo Euro monatlich Bezüge sind selbsverständlich, ebenso reichlich für ihre Lieblinge, die Asylanten aus aller Welt. Die werden mit Gesamtkosten von 2.ooo,- bis 3.ooo,- Euro monatlich auch fürstlich umsorgt. Aus Sicht des politischen Establishments, das mit sich mit 1o.ooo,- bis 2o.ooo,- monatlich bedient, ist das wahrlich wenig.

 

Es ist mir ein neuer Asyl-Bescheid ins Haus geflattert:

1.004,- Euro pro Monat gibt’s als Asylant im Landkreis Rostock (*2) Bar auf die Kralle:

Asylant bekommt Landkreis Rostock 1.004,- Euro pro Monat in Bar

Für Willkommens-Menschen ist dieser Bescheid natürlich ein Einzelfall. Diese Zuweisung von Geld deckt sich aber mit zahlreichen anderen Bescheiden, die ebenfalls rund 1.ooo,- Euro Auszahlungsbetrag pro Kopf belegen, siehe dazu das Ihnen vermutlich schon bekannte Video bzw. die bekannte Webseite „Asylanten steigen als Gut-/Spitzenverdiener ein“ (*3).

Die vermeintlichen „Einzelfälle“ häufen sich sehr verdächtig. Nur alle 3 Monate muss sich dieser Asylbewerber einmal melden, um in den Genuss von 1.004,- Euro Bares zu kommen, das ist auf dem Bescheid zu lesen. In der Zeit konnte er mühelos 10 weiteren Asylämter bundesweit besuchen und ebenfalls abkassieren: 10 x 1.004,- Euro = 10.040 Euro monatlich bar auf die Hand, im Jahr stolze 120.ooo Euro. Das lohnt sich richtig und macht nicht nur luxeriösen Heimaturlaub möglich, sondern auch Heimat-Dschihad mit Kalaschnikow und großzügiger Spende an den IS.

So großzügige Sozialämter wie im Landkreis Rostock sprechen sich weltweit herum, mit Internet binnen Sekunden. Deutschland das gelobte Land in dem für Asylanten die Tausender regnen und wer sich bei diesen Aussichten nicht nach Deutschland auf den Weg macht, muss sich fragen ob er oder sie etwas falsch macht. Der LKW-Terrorist Amri war immerhin 7 Mal angemeldet (*4) und kassierte 7-fach, das wären immerhin 7.030.- Euro pro Monat, wenn alle Asylämter einen Tausender springen lassen, aber auch mit 7.ooo,- Euro monatlich lässt sich auch der Terror finanzieren, wie wir in Berlin gesehen haben.

Und es geht noch sportlicher als 7-fach, nämlich 12-fach. Der Schaden wird zur Beruhigung der Bevölkerung auf einen 5-stelligen Schaden heruntergespielt (*1), die Wahrheit könnte innerhalb nur eines einzigen Jahres bei 12 x 1.004,- = 144.ooo Euro Schaden liegen, wenn alle Asylämter so spendabel sind, wie der Landkreis Rostock. Das Establishment von CDU/CDU, SPD, Grüne und Linke, das wir mit Steuern finanzieren müssen, hat das bis vor wenigen Wochen über 30 Jahre hinweg
möglich gemacht!

Bei Deutschen wird selbstverständlich gespart

190,- Euro Kindergeld gibt es für Deutsche und  das soll genug sein, in 1/3 aller Pflegeheime für Senioren herrschen katastrophale Zustände, weil es an Geld fehlt bzw. gegeizt wird, obwohl unsere Eltern und Großeltern meistens über 40 Jahre gearbeitet oder uns erzogen haben und damit unseren Wohlstand aufgebaut und treu in die Sozialkassen eingezahlt haben.

Bei der arbeitenden Bevölkerung werden Steuern abgepresst: Deutschland ist ja das potenteste und reichste Land Europas, sein Volk ist aber ärmer als Italiener, Zyprer, Portugiesen und sogar ärmer als die Griechen, das berichtet ausführlich die Süddeutsche Zeitung mit Berufung auf eine Studie der EZB (*11):

Die meisten Deutschen sind ärmer als andere Europäer

Und zum Hohn haften Deutsche Steuerzahler auch noch für die sogenannten “Südländer” in der Schulden-EU und bezahlen für Griechenland ein Rettungspaket nach dem anderen. Das hat das Establishment von CDU/CSU, SPD, Grüne und Linke im Rausch der florierenden deutschen Wirtschaft so beschlossen ebenso die Erhöhung ihrer eigenen Bezüge (die Diäten) jährlich um 3% und die mit Steuermitteln aufgepumpte Parteikassen und Parteistiftungen. Unsere Politiker sind Europameister wenn nicht sogar Weltmeister im Auspressen des eigenen Volkes. 850,- Euro für alle die sich benehmen ist ‘drin, dafür steht http://gleichberechtigt.eu . Tragen Sie sich jetzt in den E-Mail-Verteiler ein und lesen Sie mit.

Und 100% korrekt ist der Umgang mit Deutschen auch: Wehe die GEZ-Gebühr von 17,50€ monatlich wird von einem Deutschen nicht gezahlt, dann setzt sich ein
gewaltiger Beamtenapparat in Bewegung, um die paar Euro centgenau abzupressen. 2.ooo,- bis 3.ooo,- Euro pro Monat hingegen ist dem politischen Establishment jeder einzelne Asylant wert – und das obwohl die meisten noch keinen einzigen Euro in die Sozialkassen eingezahlt haben.

Professor Raffelhüschen vom Forschungszentrum Generationenverträge Freiburg hat berechnet, dass uns jeder Asylant für seinen gesamte Zeit in Deutschland 45o.ooo,- Euro kostet, vorausgesetzt es lasssen sich nach 1 Jahr 8% in den Arbeitsmarkt integrierten, nach 6 Jahren 50% und nach 70% nach 15 Jahren (*5) – so wie das bis vor der Masseneinwanderung ab 2014 so war.

Da diese Prozente schon ab 2014 mit der einsetzenden Masseneinwanderung unrealistisch wurden, weil ungelernte Unterschichten und nicht mehr mäßig gebildete Mittelschichten einwanderten (*6). Dann kommt

  • Lehrermangel dazu,
  • Wohnraummangel,
  • die einsetzende Roboterrevolution, die den
    Fachkräftemangel in Luft auflösen wird,
  • die fehlenden Deutschkenntnisse und die Weigerung
    sehr vieler Deusch zu lernen, weil sie sich mit der
    Willkommenskultur eingeladen fühlen und

vieles andere mehr dazu. Das Desaster hat jüngst der
Arbeitgeberverband BDA ganz vorsichtig ausgedrückt mit:

“Die Vorbildung der Flüchtlinge ist vielfach deutlich schlechter, …”

 

Die Vorbildung der Flüchtlinge ist vielfach deutlich schlechter als wir gehofft hatten.” Ich wiederhole: “vielfach … schlechter“.

Gehen wir also vom doppelten Kosten aus, also von 9oo.ooo,- Euro Kosten pro Asylant aus.  Auf 18 Jahre gerechnet sind das stolze 4.200,- Euro pro Monat.

Wenn Sie sich fragen wie das sein kann, dann frage ich Sie warum Sie seit Jahrzehnten das Willkommens-Establishment von CDU/CSU, SPD, Grüne und Linke wählen, das Asylanten aus aller Welt herbeiklatscht, diese gigantischen Ausgaben billigt und beim eigenen Volk mit Geld geizt. Genauso wenig kann ich verstehen,
warum sich Mill ionen Deutsche jeden Tag den gelenkten Staats- und Parteien-Funk von ARD und ZDF noch ansehen und bereitwillig für Verdummung 17,50 Euro monatlich zahlen, obwohl die Nachrichten der ARD nach Berechnung von Heiko Schrang nur 25 Cents kosten (*7).

Es gibt genügend Anleitungen für den erfolgreichen Boykott dieser 17,50 €, der gerade jetzt im Wahljahr Pflichtprogramm ist für jeden kritischen Bürger ist (*8).

Unterstützen Sie  jetzt als ersten Schritt die Petition 1.ooo,- Euro Kindergeld (*9),

Petition: Kindergeld auf 1.000,- Euro erhöhen

1.000,- Euro sind gegenüber 2.ooo,- bis 3.ooo,- Euro für Politikers Lieblinge sehr bescheiden und wird einen Babyboom auslösen – ganz zum Verdruss des Establishments, denn es offenbart die Vernachlässigung, das Berauben und das “kaputt-sparen” des eigenen Volkes.

Und unterstützen Sie die Petition Rentnergeld 850,- Euro (*10)

850,- Euro für jeden Rentner zusätzlich zur selbst verdienten Rente!

850 Euro zusätzlich zur selbst verdienten Rente! Unsere Eltern und Großeltern haben es verdient für ihre Aufbauleistung einen würdigen Lebensabend zu
bringen und nicht im pflegebedürftigen Alter low cost am Fließband abgefertigt zu werden. Machen Sie mit Ihrer Unterstützer-Stimme die Forderungen
der Gleichberechtigung mit Asylanten zum Wahlkampfthema 2017!

Eckard Gerlach
egerlach@gleichberechtigt.eu

 

Quellen:
(*1) http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/16-monate-nach-fluechtlingssystem-fingerabdrucksystem-soll-endlich-funktionieren-mehrfachidentitaeten-von-fluechtlingen-nicht-mehr-moeglich-a2014135.html
(*2) Asyl-Bescheid Asylant 1.004,- Euro in Bar pro Monat http://www.gleichberechtigt.eu/wp-content/uploads/2017/01/asylant1004-euro-bar.pdf
(*3) http://www.gleichberechtigt.eu/warum-bekommen-asylanten-kinder-das-5-fache-des-deutschen-kindergeldes/
(*4) http://www.freiewelt.net/nachricht/folgen-der-unkontrollierten-einwanderungspolitik-von-merkel-10069661/
(*5) Vortrag Hans-Werner Sinn https://www.youtube.com/watch?v=VFVSXN8Ezvw , Minute 54 bis 56
http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/ifo-chef-sinn-warnt-jeder-fluechtling-kostet-deutschland-450000-euro-a1311169.html
(*6) http://www.t-online.de/regionales/id_79911482/bda-vize-integration-von-fluechtlingen-in-jobs-wird-dauern.html
(*7) Buch: “Die GEZ-Lüge von Heiko Schrang
(*8) http://www.gleichberechtigt.eu/gez
(*9) http://petition123.eu/kindergeld1ooo
(*10) http://petition123.eu/rentnergeld850

 

PS: Hier die Verteil-Zettel für “Kindergeld 1.000,-“: http://gleichberechtigt.eu/kinder.pdf   und für “Rentnergeld 850,-“: http://gleichberechtigt.eu/rentner.pdf

PS2: Die Webseite http://gleichberechtigt.eu/25-cent-club  “25 Cent für den Staats- und Parteien-Funk ARD und ZDF sind genug!” ist noch im Aufbau

PS3: Ein Spende? Mit 2,- Euro dabei sein: Hier

 

 

Hinterlassen Sie gerne einen Kommentar oder eine Anfrage!

* Denotes Required Field