Eine Fachkraft kostet 4,5 Millionen Euro

>> Eine Fachkraft aus dem Flüchtlingsstrom kostet 4,5 Millionen Euro. 10 x 450.000,- = 4,5 Mio (10% Integrationsrate in Erwerbsarbeit)

Asyl-Fachkraft kostet 4,5 Millionen

Asyl-Fachkraft kostet 4,5 Millionen. Hier gehts zur Petition:   http://petition123.eu/kindergeld1ooo

>> Darf die Ausbildung unserer Kinder zu einer Fachkraft wenigstens 0,45 Millionen, also ein Zentel fdavon kosten? Ja? – Dann gibt’s 2.000 Euro Kindergeld pro Monat.

>> Darf die Rente und Pflege von Senioren in Heimen wenigstens ein Drittel von dem Kosten, was ein Asylant kostet? – Ja? – Dann ist es da, das „Seniorengeld“ von 850,- Euro monatlich zusätzlich zur selbstverdienten Rente nach 40 Jahren Arbeit.

 

 

Ein Abgeordneter in Berlin kostet uns in 20 Jahren 14 Millionen Euro oder 700.000 Euro pro Jahr (*1). Ein Asylant aus dem aktuellen „Flüchtlings-“Strom kostet unter optimistischen Annahmen von Prof. Bernd Raffelhüschen 450.000,- Euro durchschnittlich bis zum Lebensende (*2).

Prof. Raffelhüschen, Prof. Hans-Werner Sinn: 450.000 Euro Kosten je Fluechtling

Prof. Raffelhüschen, Prof. Hans-Werner Sinn: 450.000 Euro Kosten je Fluechtling

Der „Rest der Menschen“ muss arbeiten und Steuern zahlen, denn irgendwo muss das Geld herkommen. Dieser „Rest der Menschen“ sind wir, das Fußvolk. Investitionen in uns müssen sich selbstverständlich rechnen. Wie in einem Kuhstall auch darf kein Euro zu viel investiert werden, damit die Rendite stimmt. Beschlossen und verkündet jedes Jahr aufs Neue in Brüssel, Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Dresden, München Stuttgart, …

Die EU hat sich vorgenommen 56 Millionen afrikanische Arbeiter bis 2050 nach Europa zu holen (*3),

EU plant 56 Millionen Afrikaner in die EU zu holen wegen "Bevölkerungsschwund"

EU plant 56 Millionen Afrikaner in die EU zu holen wegen “Bevölkerungsschwund”

 

zuzüglich der nicht arbeitsfähigen Einwanderer sind das über 2 Millionen jedes Jahr. Es gibt auch Zahlen vom EU-Einwanderungs-Kommissar von sogar 70 Millionen Menschen bis nur 2036 (*4):

 

dann sind es sogar 3,5 Millionen Zuwanderer jedes Jahr. Dann fehlen für dieses Jahr noch mindestens 1 Millionen, daher darf der Zustrom über die Balkanroute wieder anlaufen – und er läuft auch wieder an (*5):

 

Neuer Flüchtlingsansturm. 000 weitere könnten sich dem Zug heute oder morgen anschließen

Neuer Flüchtlingsansturm. 000 weitere könnten sich dem Zug heute oder morgen anschließen

 

Fleißig berichten die Staats- und Parteien-Sender ARD und ZDF sowie die gekauften Leitmedien schon das gesamte Jahr von leerstehenden Erstaufnahmelagern, um zu suggerieren es gäbe viel Platz in Deutschland, dabei explodieren die Mieten in Städten, von Platz kann nicht die Rede sein. Die Balkanroute lebt wieder, die polnische Grenze war schon immer offen (*6),

 

Bundespolizisten berichten von "steigendem Migrationsdruck an der deutsch-polnischen Grenze“.

Bundespolizisten berichten von “steigendem Migrationsdruck an der deutsch-polnischen Grenze“.

 

die schweizerische ist löchrig wie Käse und Berlin lässt auf Kosten der Steuerzahler jede Woche 1000 Asylanten bequem aus Italien und Griechenland einfliegen (*7):

 

Jeden Monat sollen nun je 500 Personen aus Griechenland und aus Italien kommen.

Jeden Monat sollen nun je 500 Personen aus Griechenland und aus Italien kommen.

 

Die Milliarden sind da, der deutsche “Kuhstall” wirft genügend Überschuss ab, die abgeordneten Visionäre in Brüssel, Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Dresden, … reiben sich schon die Hände: der Import funktioniert wieder. Das EU-Plansoll von 2-3 Millionen auch diesen Jahr könnte noch erreicht werden. Derweil bekommen die 1 bis 2 Millionen bereites eingewanderten neuen Herrenmenschen Kost nach Wunsch, Frauen zum angrabschen & mehr stehen faktisch richterlich abgesegnet zur Verfügung, Wohnraum wird vom Sozialamt bezahlt und der Moscheenbau wird mit Steuergeldern gefördert. Das wird Integration genannt, „Integration“ wo hinein eigentlich? – In die deutsche oder europäische Kultur jedenfalls nicht, vielmehr wird eine Parallelgesellschaft gefördert. Frans Timmermans, Vize-Präsident der EU-Kommission, ein von uns Steuerzahlern hochbezahlter Beamter, träumt seit Jahren davon, Europas Nationen auszuradieren (*8). Das hat er feierlich am 9. Oktober 2015 in Brüssel verkündet. :

 

Der UN-Migrationsbeauftragte Peter Sutherland gibt der EU unverblümt den Auftrag, die ethnische Homogenität zu zerstören (*9):

 

Peter Sutherland, UN-Migrationsbeauftragter: „EU soll ethnische Homogenität zerstören!“

Peter Sutherland, UN-Migrationsbeauftragter: „EU soll ethnische Homogenität zerstören!“

 

Merkel, Gabriel einschließlich der Grünen, Linken und unseren teuren Abgeordneten scheinen von diesen Ideen begeistert zu sein. Sind wir, das Volk, das auch? Wurden wir gefragt?

Als Leser vorhergehender Artikel dieser Webseite kennen Sie es schon: in ein deutsches Kind wird bis zum Einstieg in den Erwerb gerade einmal 200.000 Euro investiert, darin sind 190 Kindergeld enthalten. Mit 2.000 Euro Kindergeld monatlich bis zur Erwerbsstätigkeit würde in deutsche Kinder so viel investiert, was durchschnittlich in einen Asylanten, auf 15 Jahre gerechnet, investiert wird:

berechnung

Mit Bezug auf die Bundesanstalt für Arbeit vom Herbst 2015 (*10) wird angenommen, dass sich 10% der Asylanten beruflich integrieren lassen, also beträgt die investierte Summe 10 x 450.000 Euro = 4,5 Millionen, um eine Asylfachkraft auf den Arbeitsmarkt zu bringen.
Das verglichen mit der Investition von 2.000,- Euro Kindergeld ist Faktor 10. Es wird also selbst bei Kindergeld von 2.000,- Euro monatlich zehnmal weniger in unsere Kinder investiert. Das Kindergeld könnte 20.000,- pro Monat betragen, dann bestünde „Investitions-Gleichheit“.
Und die Hälfte von diesem Zehntel, nämlich sehr bescheidene 1.000,- Euro monatlich würde schon ausreichen einen Babyboom in Deutschland auszulösen (*11):

 

Hier gehts zur Petition “1.000,- Euro Kindergeld für alle!”:  http://petition123.eu/kindergeld1ooo

– und sicherlich auch in ganz Europa. Aber: ist das im Sinn von UNO, EU-Bürokraten in Brüssel, Abgeordneten in Berlin und der Länder? Wollen die nicht „ausradieren“ und „zerstören“?

Da unsere Politiker von CDU, SPD, Grüne und Linke nicht schon längst das Kindergeld auf 2.000,- monatlich – oder zumindest auf 1.000,- Euro monatlich angehoben haben und der massenhafte zehnfach teurere Import von Menschen aus der Dritten Welt mit dem Bevölkerungsrückgang in Europa begründet wird, spreche ich hier von Verrat am eigenen Volk. Es ist sehr deutlich dass UNO, EU-Bürokraten und die Parteispitzen der großen Linkskoalition von CDU, SPD, Grüne und Linke einen Bevölkerungsaustausch planen, Stichwort „Umvolkung“ – oder “Kalergi-Plan”(*12), der einen massenhaften Import nicht-weisser Menschen nach Europa vorsieht, um die nationalen Identitäten zu zerstören. Syrien ist ein zu 60-70% kriegsfreies Land (*13), die “Flüchtlinge” sind nur zu ca. 5% Kriegsflüchtlinge, so der Jahresbericht 2016 von Ärzte der Welt (MEDECINS DU MONDE) (*14), also ist auch die Lüge von Politik und Leitmedien entlarvt, es wäre “Schutzsuchende”, es sind in Wahrheit überwiegend “Wohlstandssuchende“. 

Aber nicht nur Kinder in Deutschland und Europa werden zurückgedrängt und zahlenmäßig in den Niedergang getrieben, auch an deutschen Rentnern, die jahrzehntelang erwerbstätig waren oder Kinder erzogen haben, wird gespart. Unsere Eltern, Großeltern, die Senioren sind den Ideologen von Brüssel und Berlin nicht einmal ein Drittel dessen wert, was ihnen die “Wohlstandssuchenden” wert sind (*15).

 

Ein Drittel von 2.500 Euro sind etwa 850,- Euro. Analog zum Kindergeld sollte ein „Seniorengeld“ von 850,- Euro monatlich zusätzlich zur selbstverdienten Rente das Mindeste sein, so wie bei Kindern die 1.000,- Euro.
Unsere Senioren werden immer häufiger in Heimen low-cost und wie am Fließband abgefertigt, wenn sie nicht zu Erwerbszeiten zu den Besserverdienern gehörten und sich persönliche Betreuung leisten können.

Die 450.000 Euro Kosten je „Flüchtling“, berechnet von Prof. Bernd Raffelhüschen, beruhen auf optimistischen Annahmen, dass die Einwanderer sich so gut bzw. nicht schlechter integrieren lassen als die Asylanten vor 2015. Daran muss aber aus mehreren Gründen gezweifelt werden, z.B. weil gerade Unterschichten dem Willkommens-Lockruf von Merkel und Gabriel gefolgt sind und der türkische Präsident Erdogan qualifizierte Syrer nicht ausreisen lässt. Zudem können an der angenommenen 10% Integrationsrate erhebliche Zweifel angemeldet werden, schon alleine weil 30.000 Lehrer fehlen und die sind frühestens in 5 Jahren da, bis dahin ist Sozialamt und Hängematte angesagt. Erfahrungen zeigen, dass die Integrationsrate in das Erwerbsleben drastisch sinkt, je länger die soziale Hängematte andauert, derweil entstehen auch Parallelgesellschaften wie z.B. Clans. Dann gibt es zahlreiche weitere Faktoren wie z.B. die kommende Roboterrevolution (*16) , die selbst deutsche Fachkräfte mit Basisqualifikation zu Hundertausenden arbeitslos machen wird. Dann könnten die Kosten je Fachkraft aus dem Asylstrom schnell auf ein Mehrfaches von 4,5 Millionen Euro anschwellen. Mehr dazu und weiteren Zweifeln an den 10% Integrationsrate in einer nächsten E-Mail.

Eckard Gerlach
egerlach@gleichberechtigt.eu

 

PS: Mehr im E-Mail-Verteiler. Gerne unterstützen Sie mich mit einer Spende von 2 bis 5 Euro: hier klicken! Das Zusammenstellen eines solchen Artikels kostet 1-2 Wochen Zeit, fulltime.
PS2: Besserverdienende Eltern haben die 1.000,- für Ihr Kind immer schon, durch Freibeträge, die die Steuerlast auf das Gesamteinkommen senken. Steuerfreibeträge abschaffen, 1.000,- Euro für alle Kinder!

 

Quellen:
(*1) https://sciencefiles.org/2016/08/19/was-kostet-ein-bundestagsabgeordneter/
(*2) http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/ifo-chef-sinn-warnt-jeder-fluechtling-kostet-deutschland-450000-euro-a1311169.html

(*3) http://www.express.co.uk/news/uk/65628/Secret-plot-to-let-50million-African-workers-into-EU
(*4) https://www.youtube.com/watch?v=R0NEM9VmLzE

(*5) http://www.krone.at/oesterreich/alarm-im-krisenstab-erneuter-fluechtlingsmarsch-afghanen-auf-dem-weg-story-538857

(*6) http://www.welt.de/politik/deutschland/article156149885/Die-Fluechtlinge-kommen-weiter-zu-uns-nur-heimlich.html

(*7) http://www.br.de/nachrichten/oberbayern/inhalt/warteraum-asyl-erding-fluechtlinge-100.html
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/erding/asylbewerber-fluechtlinge-sollen-pro-monat-per-charterflug-nach-erding-kommen-1.3240260

(*8) http://ec.europa.eu/justice/events/colloquium-fundamental-rights-2015/index_en.htm
http://frankfurter-erklaerung.de/2016/05/monokulturelle-staaten-werden-verschwinden/
https://www.youtube.com/watch?v=q94syUDDhxA

(*9) http://korrektheiten.com/2012/06/23/peter-sutherland-un-migration-ethnische-homogenitaet-multikulturell/

(*10) https://www.welt.de/wirtschaft/article147049947/Mehr-als-90-Prozent-der-Fluechtlinge-brauchen-Hartz-IV.html

(*11) Video 1000.- Euro Kindergeld: https://youtu.be/NIa4d8mOo5s

(*12) Der “Kalergi-Plan”: https://lupocattivoblog.com/2015/07/14/der-plan-heisst-kalergi-plan-und-ist-bereits-in-vollem-gange

(*13) Syrien zu 60-70% kriegsfrei: http://www.epochtimes.de/politik/welt/peter-haisenko-der-falsche-eindruck-ueber-die-lage-in-syrien-a1940540.html

(*14) Nur 5% Kriegsflüchtlinge http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/fluechtlinge-in-deutschland-nur-49-aus-kriegsgruenden-696-aus-wirtschaftlichen-gruenden-a1977918.html

(*15) https://www.youtube.com/watch?v=Qk8QWWYOOao

(*16) http://diepresse.com/home/wirtschaft/international/4906389/Funf-Millionen-Jobs-gehen-verloren?from=gl.home_wirtschaft
http://www.xing-news.com/reader/news/articles/174454?newsletter_id=10579&xng_share_origin=email
http://www.t-online.de/regionales/id_79231670/dfki-experte-in-deutschland-fahren-autos-in-fuenf-jahren-selbst.html

2 Comments

Hinterlassen Sie gerne einen Kommentar oder eine Anfrage!

* Denotes Required Field

Diesen Artikel vorlesen (15 Minuten):

Audio als mp3 auf das Smartphone/ Tablet herunterladen, um es unterwegs, beim Aufräumen ... zu hören. Hier als ".mp3_"